Suche


Kontakt


CAD


Download

Linearführung ELFZ ex

Funktion: 

Der Führungskörper besteht aus einem AI-Vierkantprofil mit seitlich parallel, formschlüssig einliegenden, gehärteten Stahlwellen. Auf dem Führungskörper bewegen sich die Führungsschlitten mit einliegenden, spielfrei einstellbaren Linearkugellagern, der auf den Wellen über einen Zahnriemen verfahren wird. Das Zahnriemensystem entspricht dem eines einfachen Flaschenzuges und ist mit wartungsfreien Kugellagern ausgerüstet. Eine Umdrehung der Antriebszahnscheibe entspricht linear dem 1/2 Umfang der Zahnscheibe. Über eine Spannvorrichtung im Schlitten ist ein ein-faches Nachspannen des Zahnriemens möglich. Gleichzeitig können hiermit bei parallel zugeordneten Lineareinheiten die Schlitten symmetrisch ausgerichtet werden.

Das Positioniersystem ist zum bestimmungsmäßigem Gebrauch in explosionsgefährdeten Bereichen (siehe ATEX 95 Kennzeichnung) geeignet. Eine Bedienungsanleitung gehört zum Lieferumfang. Das System ist für folgende Bereiche zertifiziert: 

ATEX 2014/34/EU II 2G Ex h IIB T4 Gb: Alle Einsatzbereiche außer Bergbau unter Tage. Gasatmosphäre Kategorie 2, Zündschutzart: Schutz durch sichere Bauweise (konstruktive Sicherheit). Gerätegruppe IIB. Temperaturklasse T4=135 °C 

ATEX 2014/34/EU II 3D Ex h IIIB T125 °C Dc: Alle Einsatzbereiche außer Bergbau unter Tage. Staubatmosphäre Kategorie 3. Höchstzulässige Oberfl ächentemperatur 125 °C

Beliebig, max. Länge 3.000 mm.

Über T-Nuten und Bohrungen im Lagerstück, Montagesätze.

HTD mit Stahlgewebeeinlage, spielfrei bei Drehrichtungswechsel, Wiederholgenauigkeit ± 0,1 mm.

Zurück zur Übersicht