Kontakt


Suche


CAD


Konfigurator


Webinar

NORDKAP Linearachsen für den Tiefkühlbereich

09. März 2021

Innovative NORDKAP-Linearachsen für den Tiefkühlbereich

Bahr Modultechnik bietet mit der Baureihe ELZ-NK aus der neuen NORDKAP-Produktreihe Linearachsen für den Tieftemperaturbereich

Im Nachfolgenden stellen wir Ihnen die Anwendungsgebiete unseres neuen Zahnriemenantriebs der Baureihe ELZ-NK – der Linearachse für den Tiefkühlbereich – vor. Mitte des letzten Jahres ist das Projekt NORDKAP ins Leben gerufen worden. Mit dem Ziel Lineareinheiten für den Tieftemperaturbereich zu entwickeln ist eine innovative Entwicklungs- und Testphase, deren Ergebnisse sich sehen lassen können, begonnen.

Der Einsatz unserer Zahnriemenantriebe vom Typ ELZ-NK aus der NORDKAP-Produktreihe ist in einem Tiefkühlbereich von –30 °C bis –10 °C uneingeschränkt möglich. Durch seine individuellen Modifikationsmöglichkeiten realisiert Bahr Modultechnik auf Kundenwunsch den Einsatz dieser Systeme in noch tieferen Temperaturbereichen von bis zu –45 °C.

Das Anwendungsgebiet von NORDKAP-Linearachsen erstreckt sich vor allem über Industriebereiche, die extremen Bedingungen ausgesetzt sind. Arbeitsräume in denen Temperaturen von bis zu –45°C keine Seltenheit sind, fordern zunehmend dynamische und präzise Lineartechnik. So kommen Systeme vom Typ NORDKAP in Bereichen wie der elektronischen Komponentenherstellung oder der Kommissionierung und Zwischenlagerung von Gütern in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz.

NORDKAP-Produkte können beispielweise in der Lithium-Ionen-Akkumulator-Produktion, in der Rein- und Trockenräume mit Luftfeuchtigkeit bis zu unter einem Prozent vorherrschen, eingesetzt werden. Eine geringe Luftfeuchtigkeit innerhalb der Produktionsräume wird dabei durch die Regulierung der Temperatur auf unter -30°C erreicht.

Weitere Anwendungsgebiete unserer Linearsysteme liegen in der Ein- und Auslagerung sowie der Kommissionierung von Gefriergut und kühlbedürftigen Lebensmitteln. Dabei stellen die HACCP-Richtlinien, die eine Mindesttemperatur von -18°C innerhalb der Arbeitsbereiche fordern, eine der wichtigsten Anforderungen für unsere Kunden dar. Auch in der Logistik, in der Zwischenlagerungen bei niedrigen Temperaturen dynamisch, präzise und vollautomatisiert ablaufen müssen, schafft das NORDKAP-Projekt neue Lösungsansätze.

Neben der Akkumulatoren- und Lebensmittelindustrie liegen weitere mögliche Einsatzmöglichkeiten der NORDKAP-Baureihe unter anderem in der Chemiebranche und der Automobilindustrie.

Um den vorherrschenden robusten Arbeitsbedingungen standhalten zu können, werden unsere Lineareinheiten der Baureihe ELZ-NK eingesetzt. Die Baureihe ELZ-NK ist durch eine hohe Lebensdauer, hohe Wartungsintervalle und ein betriebssicheres System charakterisiert. Das Positioniersystem ELZ-NK ist für den Einsatz in den Tieftemperaturbereichen von –30°C bis –10°C problemlos einsetzbar. Das Führungselement besteht aus einem Aluminium-Vierkantprofil mit seitlich parallel, formschlüssig einliegenden, gehärteten Stahlwellen. Die ELZ-NK Lineareinheit lässt sich dabei in beliebiger Systemlänge konfigurieren und je nach Kundenwunsch um individuelle Bearbeitungen und Ausführungen erweitern. Auf dem Führungskörper bewegt sich der Führungsschlitten mit einliegenden, spielfrei einstellbaren Linearkugellagern, der auf den Wellen über einen Zahnriemen verfahren wird. Über eine Spannvorrichtung im Führungsschlitten ist ein einfaches Nachspannen des Zahnriemens möglich. Zur Geräuscheindämmung und Kraftaufnahme am Zahnriemen werden Stahlgewebeeinlagen eingesetzt. Darüber hinaus verwenden wir aufgrund der niedrigen Einsatztemperaturen spezielle Fette und Öle zur Schmierung der Linearachsen.

Sollten Sie den Einsatz unseres NORDKAP Systems bei Temperaturen bis zu –45°C in Erwägung ziehen, empfehlen wir Ihnen eine anwendungsspezifische Beratung durch unsere Vertriebsexperten.

Zusammenfassend bietet die Firma Bahr mit der ELZ-NK aus der NORDKAP-Produktreihe hochdynamische Lineareinheiten mit Zahnriemenantrieb, die optional auch in korrosionsgeschützter Ausführung erhältlich sind. Darüber hinaus bieten wir Ihnen bei jeder Projektierungsphase eine besondere Lösung, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist.

Bahr Nordkap
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Erfahren Sie mehr

  • Optimale Praxislösungen mit mechanischer Automatisierungstechnik
  • Hilfreiche Tipps für ihre Konstruktion zu individualisierbaren Lineareinheiten
  • Branchennews direkt von Ihrem Experten