Suche


Kontakt


CAD


Download

Linearführung EHT / EHK

Funktion: 

Eine Rotationsbewegung der Gewindespindel wird in eine lineare Bewegung des Druckrohres umgewandelt. Durch das Kolbenstangenprinzip können axial hohe Kräfte bei z.B. Regel- und Dosieranwendungen realisiert werden.

Für Anwendungen mit stark korrosiven Medien oder in extremen klimatischen Verhältnissen lassen sich die Zylinder mit Kolbenstangen in der jeweils erforderlichen Stahlgüte ausstatten, um die dauerhafte Funktionalität auch unter erschwerten Umgebungsbedingungen zu gewährleisten.

Beliebig, max. Länge 1500 mm

Über T-Nuten oder Montagesätze.

Zurück zur Übersicht