Suche


Kontakt


CAD


Konfigurator


Webinar

Bikelift – GDGT 90

Die neue Leichtigkeit
in der Fahrradwerkstatt

Eine 230 Volt Steckdose reicht aus, um in der Fahrradwerkstatt die neue Leichtigkeit zu erleben. Der neue elektrisch angetriebene Fahrradlift von Bahr Modultechnik steht von selbst sicher auf dem Boden und lässt sich auch noch mit unterschiedlichen Haltesystemen – zum Beispiel ParkTool – verbinden. 

Unser Beitrag für mehr Ergonomie in der Werkstatt folgt der Entwicklung, dass das Zweirad gerade im städtischen Umfeld weiter an Bedeutung zunimmt. Es ist was los auf den Radwegen und vor allem auch in den Werkstätten. Wer möglichst lange verkehrssicher und leichtgängig unterwegs sein will, gibt sein Rad regelmäßig in die Hände des Fachmanns – und der hat seinen Betrieb am besten gleich um die Ecke, mitten in der Fußgängerzone. Die gute Auftragslage sorgt einerseits für gewisse Wartezeiten und weckt andererseits das Verlangen nach schnellen, ergonomischen Arbeitsabläufen. 

Genau hier setzt Bahr Modultechnik mit seinem neuen Fahrradlift an. Der elektromotorisch angetriebene Montageständer macht die Arbeit in der Werkstatt einfacher, ergonomischer und schafft in seiner Doppelausführung auch noch richtig Platz. Der lässt sich prima für einen zweiten Arbeitsplatz nutzen. 

Mehr Komfort bei Reparatur und Service

Mehr Komfort auf der Straße, mehr Ergonomie in der Werkstatt. Alle wollen mit ihrem Rad möglichst leichtgängig unterwegs sein. Bahr Modultechnik hat mit seinem neuen Fahrradlift ein System entwickelt, das hochverfügbare, robuste und präzise Industrietechnik in die Fahrradwerkstatt bringt. Die Lösung macht die Arbeit im Service und der Reparatur spürbar einfacher und schneller. 

Fahrräder direkt am Boden aufnehmen und in jede beliebige Arbeitshöhe heben.