QLZ - DSZPVI - DSK-P

Universell einsetzbares Portal mit Laufrollen- und Schienenführung.

QLZ 80 (2 Stück) - DSZPVI 160 - DSK 120P


Dieses Portal ist ein Zusammenbau mehrerer QL und DS - Positioniersysteme zur Erzeugung einer Bewegung im 3D Raum. Individuell im 3D Programm anpassbar, einfach STEP Datei downloaden und konstruieren. Unsere Portale dienen ausschließlich zur Ideenfindung, um Ihnen die Arbeit beim konstruieren zu vereinfachen. Sprechen Sie gerne mit unseren Technikern um das richtige Portal für Ihre Anwendung zu finden. Alle Maße sind frei wählbar.


QLZ:
Der Führungskörper besteht aus einem Al-Vierkantprofil, in dem eine Rollenführung integriert ist. Der daran gelagerte Führungsschlitten wird übereinen Zahnriemen verfahren. Die Zahnscheiben haben an je einer Seite standardmäßig eine Kupplungsklaue. Über eine Spannvorrichtung im Führungsschlitten ist ein einfaches Nachspannen des Zahnriemens möglich. Gleichzeitig können hiermit bei parallel angeordneten Lineareinheiten die Schlitten symmetrisch ausgerichtet werden. Diese Lineareinheit ist für den Einsatz in Reinräumen der Luftreinheitsklasse 1.000 (nach US-Fed. Standard 209E) geeignet.

DSZPVI: Der Führungskörper besteht aus einem Al-Rechteckprofil, in dem zwei Profi lschienenführungen integriert sind. Der daran auf vier Laufwagen gelagerte Führungsschlitten wird über einen Zahnriemen verfahren. An der Antriebsseite übernimmt ein Planetengetriebe die Lagerung der Zahnriemenscheibe. Auf der gegenüberliegenden Seite ist die Zahnriemenscheibe im Zahnriemenspanner gelagert und integriert. Die Öffnungen des Führungskörpers werden bis auf kleine seitliche Schlitze von einem Aluminiumprofil verschlossen. Ein besonderer Vorteil ist die Überfahrbarkeit der Lagerung an den Enden des Positioniersystems. Daraus ergibt sich eine besondere Kompaktheit und eine kurze Grundlänge. Das Abdeckprofil kann je nach Einbaulage eingestellt werden.

DSK-P: Der Führungskörper besteht aus einem Al-Rechteckprofil, in dem zwei Schienenführungen integriert sind. Der daran, auf vier Laufwagen gelagerte Führungsschlitten wird über eine rotierende Gewindespindel mit zugeordneter Leitmutter verfahren. Mit der Leitmutteraufnahme lassen sich bei parallel zugeordneten Lineareinheiten oder wenn zwei Schlitten auf einer Einheit bewegt werden, die Symmetrie der Schlitten ausrichten. Die Öffnungen des Führungskörpers werden bis auf kleine seitliche Schlitze von einem Aluminiumprofi l verschlossen. Das Abdeckprofil kann je nach Einbaulage eingestellt werden.

 

   


  • Portal_QLZ80_DSZPVI160_DSK120P
  • Portal_QLZ80_DSZPVI160_DSK120P_02
  • Portal_QLZ80_DSZPVI160_DSK120P_03
  • Portal_QLZ80_DSZPVI160_DSK120P_04

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK